Customs & Trade: Trainer und  Berater🇨🇭
neutral  ✔  unabhängig  ✔   lösungorientiert  ✔  transparent   ✔  zielgerichtet  ✔                               


#Kontrolle ZAZ  #Zollkonto  #Zollsoftware #Doku-Check  #Ursprungskalkulation  ##Zolldokumenteverwaltung  #Zoll  #Verzollungsinstruktionen  #Kontrolle Verzollungen  #Dokumenteverwaltung  #EVV Import #Digitalisierung

Durch Kontrolle von Zolldokumenten zu Kosten- und Zeiteinsparungen, Tipps und Tricks von unseren Profis

Die Zollverwaltung gibt den Takt vor infolge EDV-Obligatorium für ZAZ-Inhaber per 2018: Erledigen Sie diese Aufgabe Schritt für Schritt mit unseren Zollexperten. Dabei begleiten wir Sie auch bei Umsetzung von Web-Gui und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Wahl der passenden IT-Lösung bzw. liefern Ihnen Empfehlungen von Softwareanbietern im Zollbereich. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürnisse ausgerichtetes Angebot. Als Kontaktperson steht Ihnen unsere Geschäftsführerin persönlich zur Verfügung.

Archivierungspflichten
Zolldokumente sind rechtskonform gemäss GeBüV (Geschäftsbücherverordnung) aufzubewahren. Dies bedingt die Sicherstellung der Unveränderlichkeit bzw. der Signaturprüfung. Die Authentizitätsprüfung erfolgt bei EVV mit dem Validator der Bundesverwaltung.

Was ist ein ZAZ-Konto? Haben Sie bereits ein ZAZ eröffnet?
Wenn man Waren in die Schweiz importiert, fallen Zölle (Veranlagungsverfügung Zoll) und MWST (Veranlagungsverfügung MWST) an. Diese Beträge können bar bezahlt oder gegen Vorlageprovisionen und Gebühren über den Spediteur vorausbezahlt werden. Als Alternative ist die Belastung via ZAZ-Konto eine vielgenutzte Option. Dabei hat der Importeur direkt bei der Zollverwaltung ein Konto (ZAZ). Diesem werden die Beträge belastet und der Kontoinhaber zahlt danach die geschuldeten Beträge wieder auf das Konto ein. Dazu muss eine Sicherheit hinterlegt werden. Jede Firma kann ein Zollkonto anlegen. 

Wichtig zu wissen: Sämtliche Zollbelege sind heute schon elektronisch erhältlich. Die Papierversion ("gelbe Zollquittung") wird per 1.3.2018 endgültig durch die elektronische EVV Import abgelöst. Pressemitteilung der EZV vom 11.5.17

 

Serviceleistungen Zolladministration

Evaluation & Vermittlung Zollsoftware

Evaluation & Vermittlung Zollsoftware

Beschreibung Zollbelege (EVV Import, EVV Export) können bzw. müssen bereits heute elektronisch bei der Zollverwaltung bezogen werden. Für die Festlegung des präferenziellen Warenursprungs kann eine Software-Lösung Entlastung bieten. Dabei braucht es nicht für jedes Unternehmen einen "teuren Ferrari". Oftmals lässt sich die Präferenzkalkulation auch mit einfacheren Mitteln risikoorientiert steuern.

Angebot Das Angebot von Zollsoftware ist breit. Wir helfen Ihnen dabei, die für Ihr Unternehmen geeignete Software zu finden und vermitteln Ihnen im Rahmen eines Beratungsgespräches Unterscheidungsmerkmale sowie unsere Empfehlungen aufgrund langjähriger Expertise. Da wir verschiedene Softwareanbieter bezüglich Zollprozessen beraten, sind wir in der Lage, direkte Kontakte zu bewähren und von uns erprobte Lösungen zu vermitteln.

Kontrolle ZAZ / Importzollbelege

Kontrolle ZAZ / Importzollbelege

Beschreibung Wir überprüfen Ihre Importbelege und ZAZ-Konto (Zollkonto) über einen Zeitraum von 1-3 Monaten auf die Korrektheit der Belege sowie hinsichtlich des Einspar- und Kostenoptimierungspotentials.

Angebot REVISIONSFÄHIGE ZOLLBELEGE: Nach Ablauf der Projektphase erhalten Sie von uns eine auf Ihr Unternehmen ausgerichtete Anleitung für die Kontrolle der Verzollungen sowie kosten- und nutzenorientierte Optimierungsvorschläge. Während der Projektphase beanstanden wir in Ihrem Auftrag sämtliche Falschverzollungen.

Inhouse-Seminar "ZAZ und EVV Import"

Inhouse-Seminar "ZAZ und EVV Import"

Beschreibung Am Seminar erfahren Sie mehr über die Bedeutung dieses EDV-Obligatoriums der Zollverwaltung und erhalten wertvolle Tipps und Tricks zur Umsetzung. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Zollbelege interpretiert und kontrolliert werden.

Detailinhalte - Was bedeutet das EDV-Obligatorium für Importeure? - Was sind die entsprechenden Rechtsgrundlagen der Importabwicklung? - Was für elektronische Lösungen bietet die Zollverwaltung an? Aufbau der eVV, Bezugsvarianten - Welche alternativen Lösungen bietet der Markt an? - Wie werden entsprechende Lösungen evaluiert? Ist der Einkauf von Zollsoftware nötig? - Illustration mehrerer Umsatzmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile - Wie werden Zollabrechnungen (Borderau, ZAZ-Konto richtig interpretiert und kontrolliert? - Welche Auswirkungen haben Falschverzollungen und wie können diese berichtigt werden? - Live Szenarien, Illustration von Business Cases von umgesetzten Kundenprojekten

Ausgangslage Zollkonto (ZAZ) Verwaltung infolge Verpflichtung zur elektronischen Abwicklung per 2018.

Outsourcing ZAZ / Zollbelegskontrolle

Outsourcing ZAZ / Zollbelegskontrolle

Beschreibung Die Kontrolle von Zollbelegen und Erkennung von Einsparpotentialen bedingt umfassendes Fachwissen, über das kleinere Unternehmen aus Kosten- und Zeitgründen oftmals nicht verfügen.

Angebot für Kleinunternehmen: Lagern Sie die Verwaltung, Kontrolle und Administration Ihres Zollkontos vollumfänglich an die Experten von Zollschule aus. Wir übernehmen für Sie die Verwaltung Ihres Zollkontos von A-Z, inklusive Verzollungsinstruktionen für Spediteure, elektronische Verwaltung und Bezug bei der Oberzolldirektion, Beanstandung von Falschverzollungen.

Telefon: 044 501 17 50